Heute habe ich ein sehr schönes Gastrezept für dich! Und zwar von Anna-Lena Leber von Urgesund. Die Idee zu diesem Gastrezept ist entstanden, weil Anna-Lena und ich uns über Kreativität und Fotografie / Malen auf Instagram unterhalten haben.

Anna-Lena und ich haben einiges gemeinsam, und so freue ich mich sehr, dir heute eines ihrer Rezepte präsentieren zu können! Und somit übergebe ich das Wort an Anna-Lena…

 

Gemüse lässt sich auch in Süßigkeiten unterbringen

 

Gurken-Minz-EisBesonders fasziniert mich, wie vielfältig Gemüse einzusetzen ist, auch in süßen Speisen. Wie hier beim Gurken–Minz–Eis.

Es sorgt neben einer super Erfrischung auch gleichzeitig für unsere Gesundheit. Denn Gurken stecken voller guter Nährstoffe und Antioxidantien und wirken positiv auf den Flüssigkeitshaushalt. Was gerade an warmen Tagen sehr wichtig ist.

Warum also auf synthetisches Wassereis mit Unmengen an Zucker zurückgreifen? Wenn der Eisgenuss so gesund und lecker sein kann! Ihr Körper wird sich freuen und Ihr Gaumen ebenfalls. Die Zubereitung ist genauso einfach und schnell. Das ist mir ganz wichtig bei all meinen Rezepten. Zu zeigen, dass gesunde Ernährung keines Wegs kompliziert oder aufwendig ist!

 

 

Rezept für Gurken-Minz-Eis

 

Gurken-Minz-EisZutaten:

1.200 g Gurken – geschält

3 Limetten – davon den Saft

20 g Minze – gehackt

5 El Ahornsirup

 

 

Zubereitung:

Gurken schälen und pürieren. Anschließend durch einen Nussmilchbeutel passieren, um den reinen Gurkensaft zu erhalten. Den Saft von 3 Limetten dazu geben. Die Minze grob hacken und ebenfalls dazu geben, sowie 5 El Ahornsirup. Die Mischung gut verrühren und dann in die Eisformen geben.

Den Rest erledigt das Gefrierfach! Fertig ist der sommerliche Genuss! Einfach, schnell und urgesund!

 

 

Über die Rezeptautorin Anna-Lena Leber

 

Anna-Lena LeberKochen, fotografieren, Rezepte probieren….ein kreatives Herz in der Natur – das bin ich!

Als Gesundheits-&Ernährungscoach Low Carb LCHF Keto – Lifestyle, gelernte Hotelfachfrau und aufgewachsen in einem Restaurantbetrieb, kann ich meinen Lebensmittelpunkt – gesunde Nahrungsgüter verbinden mit…..

Natürlicher, ursprünglicher Ernährung

Ökologischem, naturverbundenem Lebensstil

Authentischer, einzigartiger Fotografie

Web: https://urgesund.leber.com.de

https://www.facebook.com/urgesund

https://www.instagram.com/urgesund/

Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit der Natur glauben. Mit Wertschätzung und Selbstverantwortung, denn die Natur verbindet alles im Leben.

Essen ist mir seit eh und je wichtig. Tag täglich bin ich in Berührung mit Lebensmitteln.

Für mich ist es ein persönlicher Anspruch, ausschließlich gute unverarbeitete Lebensmittel zu essen.

Seit einem Urlaub in den USA 2016 ernähre ich mich glutenfrei, low carb und frei von industriellem Zucker. Ausschließlich Honig vom Ortsansässigen Imker, Birkenzucker oder ab und zu Ahornsirup finden in meiner Küche Verwendung. Meine Begeisterung für gesunde Küche und wie einfach bzw. geschmackvoll Gerichte zu urgesunden, leckeren, vitalstoffreichen, unverarbeiteten Mahlzeiten abgeändert werden können, hört bis heute nicht auf.

 

Danke sehr Anna-Lena!

Was sagst du zu dem tollen Rezept? Hast du’s ausprobiert? Oder wirst du es probieren? Wie bringst du mehr Gemüse in deinem Alltag unter? Schreib uns gerne einen Kommentar, Anna-Lena und ich freuen uns darüber!

[woocommerce_my_account]