Die zwei Powerfrauen Margret Ache und Iris Jansen von LCHF Deutschland haben sich vor einigen Jahren in Schweden kennengelernt und erfüllten sich ihren Lebenstraum, eine eigene Akademie zu gründen. Zudem verfügen sie über ein eigenes Magazin und veranstalten jährlich den deutschsprachigen LCHF Fachkongress.  

Margret Ache ist Gesundheits- und Entspannungspädagogin, Ernährungscoach und energetischer Coach. Iris Jansen ist Verlagsfachfrau, Gesundheits- und Ernährungscoach und Mentaltrainer.  

Für beide ist LCHF viel mehr als nur ein Abnehmprogramm, es gibt ihnen sehr viel positive Energie und eine bessere Lebensqualität. 

Wir sprechen unter anderem über: 

  • die Bedeutung von LCHF und warum diese Ernährungsform so hilfreich ist 
  • wie Margret und Iris schon innerhalb kurzer Zeit ihre gesundheitlichen Beschwerden losgeworden sind 
  • der LCHF Kongress – ein Kongress für Gleichgesinnte  
  • die Gesundheits- und Ernährungscoachausbildung
  • bei welchen Beschwerden die LCHF Methode besonders gut geeignet ist 

 

 

Erzählt uns doch einmal wie euer Alltag ausschaut. 

Margret: Wir arbeiten gerade an unserem nächsten Kongress und stehen vor der Druckfreigabe des LCHF Magazins, zudem bereiten wir unsere LCHF Akademie vor.

Das klingt nach viel administrativer Arbeit…

Iris: Wir sind hier in der schönen Natur in Schweden und gönnen uns zwischendurch auch Waldspaziergänge und genießen die Zeit die wir hier sein dürfen.

 

Wenn ihr den Leuten von LCHF berichtet, passiert es euch auch, dass viele euch bei dem Begriff fragend anschauen? Und könnt ihr kurz erläutern wofür LCHF steht und was es bedeutet.

Margret: LCHF ist schon noch unbekannter im Gegensatz zu Low Carb.

Iris: LCFH heißt „Low Carb High Fat“, bedeutet, es werden weniger Kohlenhydrate gegessen und der Fettanteil wird in der Nahrung erhöht, wichtig ist qualitativ hochwertiges Fett. Wir haben diese faszinierende Methode im Urlaub in Schweden kennengelernt. Ich kannte aus Deutschland bisher aus dem Low Carb Bereich die Metabolic Balance Methode.

 

Was war denn der Anlass dass dich diese Form der Ernährung interessiert hat?

Iris: Ich habe durch mein Übergewicht schon viele Diäten getestet, jedoch hatten viele Methoden längerfristig nichts genutzt. Mit LCHF bin ich dann sogar meine Migräne losgeworden, was mir viel mehr Lebensfreude gegeben hat, außerdem konnte ich mich auch besser konzentrieren.

 

Wahrscheinlich hast du dabei bemerkt, dass Gewicht nicht das Wichtigste ist, sondern die Lebensfreude und die Energie im Vordergrund stehen?

Iris: Richtig, es gab viele Tage wo ich gar nicht arbeitsfähig war, was eine hohe psychische Belastung war. Meine Figur hat sich schon seitdem verändert, jedoch steht im Vordergrund meine Lebensqualität und Lebensenergie. Das versuchen wir auch mit der LCFH Methode zu vermitteln.

 

Wie war das bei dir Margret?

Margret: Bis zu den Wechseljahren war ich schlank und nahm dann plötzlich zu, außerdem war ich noch chronische Schmerzpatientin. Mit LCHF konnte ich schon nach einigen Monaten meine Schmerzmedikamente absetzen und es ging mir gesundheitlich viel besser. Ab diesem Zeitpunkt stand für mich fest: LCHF ist für mich nicht nur das Abnehmprogramm, sondern auch ein Gesundheitsprogramm.

 

Nun kennt ihr ja sehr viele Leute die sich bei euch informieren, so ernähren und von euch lernen. Erfahrt ihr auch von vielen anderen diese Erfolge?

Margret: Ich höre es von fast allen anderen die es konsequent ausprobieren. Es ist definitiv so, dass Zucker Entzündungen anfeuern, wenn diese Stoffe reduziert werden, merkt man, dass es vielen deutlich besser geht.

 

Bekommt ihr auch oft Gegenwind bei Empfehlungen?

Iris: Ja, viele sind auch arzthörig. Wir haben jedoch auch viele Menschen kennengelernt, die sich auf ihren eigenen Weg begeben haben. Viele die auch eine Ausbildung bei uns machen, entwickeln durch ihre Krankheit oder ihre Geschichte die Motivation, dieses Wissen beruflich an andere weiterzugeben. Es ist die beste Motivation überhaupt, wenn man seine eigene Erfolgsgeschichte weitergeben möchte.

Margret: Das kennst du sicherlich auch, dass sowas ein wahres Geschenk ist?

 

Ja, das ist genau der Grund, dass ich möchte dass es den Menschen wieder besser geht und sie eine bessere Lebensqualität haben. Wenn man die Ernährung findet, die zu dem eigenen Körper und Stoffwechsel passt, dann ist es das Wert auf gewisse Dinge zu verzichten.

Margret: Richtig, du kannst ja auch andere Zutaten wählen. Ich vermeide es wirklich von Verzicht zu sprechen da wir so viele Möglichkeiten haben, gut zu essen.

 

Ihr organisiert ja immer den LCHF Kongress, wo ich nächstes Jahr auch einen Vortrag halte. Möchtet ihr uns einmal davon erzählen, wie die Idee zum Kongress entstanden ist und wie sich dieser Kongress entwickelt hat?

Iris: Die Idee ist in Schweden geboren. Wir haben an vielen Fortbildungen teilgenommen mit bekannten Vortragsrednern wie Andreas Innfeld, Annika Dahlqvist, Sten Sture Skaldemann.

Wir haben auch an Fortbildungen in Schweden teilgenommen um tiefer in dieses Thema einzutauchen und unser Wissen weitergeben zu können. 2017 war dann der erste Kongress mit 150 Teilnehmern und tollen Rednern in einer schönen bekannten Location mit einem tollen Low Carb Catering. 2018 gab es dann einen zweitägigen Kongress mit mehreren Rednern.

Margret: Es ist wie ein Familientreffen, da hier viele Bekannte sich wiedertreffen.

 

Das kann ich nur bestätigen, es ist ein toller Kongress, eine tolle Atmosphäre und es gibt nicht viele Kongresse in Deutschland in dieser Form. Es spricht jeden Menschen an, der sich um seine Gesundheit bemüht und auch von verschiedenen Blickwinkeln hören möchte, was wichtig ist, damit der Stoffwechsel gut funktioniert. 

Zudem gibt es ein toller Mix von Themen und es sind sogar auch bekannte Ärzte vor Ort die sich für diese Art von Ernährung interessieren. Letztlich kann jeder an diesem Kongress teilnehmen, egal ob Fachperson oder Laie.

Wann findet der Kongress im nächsten Jahr genau statt und worüber kann man sich das Frühbucherticket beziehen

Iris: Die Kongresstage finden am 29. Februar und 1. März 2020 statt und die Tickets kann man sich unter dieser Webseite kaufen: https://low-carb-lchf-kongress.de

 

Was ich auch schön finde, ist das Treffen von Gleichgesinnten. Denn viele Menschen fühlen sich erst einmal alleine wenn sie sich gesund ernähren möchten, daher stärkt dieser Kongress auch viele andere.

Iris: Ja, die LCHF Ernährung stellt gar nicht so eine große Veränderung dar, man lässt einfach die Kartoffeln oder Nudeln weg und wählt stattdessen Salat oder Gemüse dazu.

Margret: Viele Leute essen kaum noch Gemüse oder Salat.

 

Wie wird LCHF denn in Schweden, dem Mutterland des LCHF gelebt?

Margret: Wenn du im Restaurant sagst, dass du dich Low Carb ernährst dann kannst du dies auch angeben, ähnlich wie in Deutschland. Der Trend ist nur leider etwas eingeschlafen. Viele LCHF`ler sind etwas müde geworden das Thema nach Außen zu bringen. Die Personen die das voran getrieben haben, sind in die zweite Reihe gegangen.

Iris: Man kann sich jedoch schon gut in Schweden mit Gemüse und Salat eindecken. Die Schweden lieben allerdings die Süßigkeiten in jeglicher Form.

 

Man kann sich über eure Webseite und das Magazin zu dieser Ernährungsform ausreichend informieren, richtig?

Iris: Ja, das LCHF Magazin erscheint bei Expert Fachmedien und man erhält hilfreiches Wissen über unsere Webseite.

 

Ist es aus eurer Sicht schon hilfreich wenn man weiss warum die Zusammenhänge so sind?

Margret: Es gibt einige Menschen die eine klare Anweisungen erhalten möchten und es gibt wiederum viele interessierte Menschen, die vieles hinterfragen und auch später an unserer Ausbildung teilnehmen, um ihr Wissen zu teilen.

 

Was ist das für eine Ausbildung, was erhält man abschließend für einen Titel?

Iris: Der Titel heißt „Gesundheits- und Ernährungscoach, Low Carb – LCHF – Keto Lifestyle“.

Wir bilden ganzheitlich aus. Diese Ausbildung umfasst die Bereiche: Ernährung, mentales Training, Stressmanagement, Bewegung und Entspannung, denn es ist uns wichtig, Geist und Seele einheitlich zu betrachten.

Margret: Wir bieten auch weitere Ausbildungen an wie: der Vitamin D Coach, oder der Keto Coach von Julia Tulipan und Daniela Pfeifer, welcher ein Aufbaukurs ist und wozu ein Grundwissen notwendig ist.

Im Oktober startet ein Kurs: Baustoff und Bausteine des Lebens/Mikronährstoffe mit der Fehmye Kerkhof. Demnächst folgen noch weitere Kurse. Dr. Sabine Paul bietet ab Oktober den Stresscoach Kurs an und im nächsten Jahr gehen wir auf das Thema Schlaf gezielter mit ihr ein, was auch sehr spannend wird.

 

Könnt ihr einmal aufzählen für wen es sich lohnt, die LCHF Ernährung einmal genauer anzuschauen, bei welchen Beschwerden profitieren hiervon die meisten Menschen?

Margret: Für Menschen mit Magen-Darm Problemen, oder für alle Krankheitsbilder die eine entzündliche Komponente haben, Diabetiker, Auto-Immunerkrankungen, etc.. Wobei dies nie die Schulmedizin ersetzt. Unser Wunsch wäre es, dass die Schulmedizin mit der Ernährungsmedizin Hand in Hand zusammenarbeitet.

Iris: Wichtig ist uns auch, dass jeder für sich lernt, was einem gut tut und dass man sich sein Tagesplan gestaltet anhand von vielen tollen Rezepten oder einer großen Vielfalt von saisonalen Produkten.

 

Vielen Dank für das tolle Gespräch, man merkt einfach eure Liebe zu dem Thema und zu den Menschen, denen ihr helfen könnt. Gibt es von euch ein Schlußwort das ihr meinen Hörern mit auf den Weg geben möchtet? 

Iris: Wir haben ein 365 Tage Audioprogramm wo man ein ganzes Jahr lang täglich einen Audio Input zu verschiedenen Themen wie: Gesundheit, Ernährung, Entspannung und Achtsamkeit, Selbstliebe & Zielsetzungen und dazu spannende Interviews erhält.

 

Das klingt toll, macht‘s gut ihr beiden und bis ganz bald.

 

Dies sind die Links zur Folge:  

Webseite: https://www.lchf-deutschland.de/ 

LCHF Akademie: https://akademie.lchf-deutschland.de 

LCHF Kongress am 29.2.-1.3.2020: www.low-carb-lchf-kongress.de

Die Magazine und Kochjournale sind beim Verlag Expert Fachmedien in Düsseldorf erschienen:www.expert-fachmedien.de 

365 Tage Audio Programm: https://akademie.lchf-deutschland.de/online-coachings/365-tage-mit-leichtigkeit-gesund-durchs-leben/ 

Facebook Seite: https://www.facebook.com/lowcarb.gesund.durchs.leben/ 

 

Hast du Fragen an mich? Oder Rückmeldungen zum Podcast? Dann hinterlasse mir gerne eine Voicemail!: https://www.gruber-ernaehrung.ch/voicemail 

Darmglück Online Kurs: https://www.darmglück.com 

Instagram Profil Julia Gruber: https://www.instagram.com/juliaelisabethgruber/ 

Und hier kannst du den Selbsthypnose-Minikurs erwerben: https://www.gruber-ernaehrung.ch/selbsthypnose

Jetzt empfehle ich dir, den Podcast zu abonnieren, damit du keine Folge verpasst, und wenn dir gefällt, was du hörst, dann freue ich mich wirklich sehr über eine Bewertung auf iTunes oder Apple Podcast. Denn diese Bewertungen helfen auch anderen Menschen, den Podcast zu finden, damit wir das Wissen über Darm und Gesundheit mehr verbreiten können.

Du kannst mir auch gerne eine Rezension als Voicemail hinterlassen, dazu wähle einfach folgenden Link aus: www.gruber-ernaehrung.ch/voicemail und sende mir deine Bewertung als Sprachnachricht.

Vielen Dank.

 

Subscribe on Android

[woocommerce_my_account]