Nachdem wir in der letzten Folge über konkrete Schritte zur Darmsanierung gesprochen hatten möchte ich dir in dieser Folge zeigen, dass sich die Mühe lohnt!

Darmgesundheit hat eine Auswirkung auf dein ganzes Leben, so unglaublich wie das klingen mag!

In dieser Podcastfolge spreche ich unter anderem über

  • Warum der Darm auf so viele andere Organe und Beschwerden einen direkten Einfluss hat
  • Was Schlafen und Energie mit dem Darm zu tun haben
  • Weshalb Darmgesundheit unter die Haut geht
  • Wie die Auswirkungen auf Stimmung und Klarheit im Kopf Folgen auf dein ganzes Leben haben
  • Warum Verdauungsbeschwerden keine Kleinigkeit sind sondern einen massiven Einfluss auf deine Lebensqualität haben
  • Und: selbst Abnehmen ist eine angenehme Nebenwirkung von einem gesunden Darm

Heute freue ich mich extrem, denn der Podcast geht in die 40. Folge! Ich bin stolz, dass ich es geschafft habe, jede Woche eine Folge zu veröffentlichen.

Ich habe gerade in meine Statistiken reingeschaut und bisher wurden meine Folgen 46’800 Mal heruntergeladen! Wahnsinn!

Du bekommst heute von mir einen kleinen Motivationsboost, dich um deine Darmgesundheit zu kümmern. Ich möchte vor Augen führen, was die Auswirkungen eines gut funktionierendes Darms sind respektive von einem natürlich ausgewogenem Mikrobiom.

Nachdem ich dir in der letzten Folge konkrete Schritte zur Darmsanierung an die Hand gegeben habe, möchte ich heute sagen, wieso sich die Mühe lohnt.

 

 

Darmgesundheit hat eine Auswirkung auf dein ganzes Leben

 

Viele denken, wenn ich von der Darmgesundheit so schwärme, dass ich total übertreibe. Ich habe es seit über 12 Jahren mit meinen Kunden fast täglich erlebt was das für einen Unterschied macht, wenn dein Körper gesund ist.

Die Gesundheit beginnt nun mal im Darm!

Warum hat der Darm auf die Gesundheit und die Organe so eine Auswirkung?

Letzten Endes sind alle Organe im Körper miteinander verbunden. Es startet im Darm. Der Darm ist unsere Mitte, unsere Wurzel. Es ist der Ort, wo die Nährstoffe aufgenommen werden, wo Hormone und Enzyme hergestellt werden.

Die Ursache vieler Beschwerden liegen im Darm und deswegen macht es Sinn, dort anzufangen.

 

 

Die Wichtigkeit des ganzheitlichen Ansatzes

 

Es macht auf jeden Fall Sinn, das ganze System anzugucken und darum ist der ganzheitliche Ansatz so wichtig für deine Gesundheit.

Wenn du etwas reparieren willst, dann musst du erstmal bei der Ursache anfangen und an dem Ort, wo du die größte Hebelwirkung hast. Die Hebelwirkung erreichst du, indem du:

  • deinen Darm wieder in Ordnung bringst
  • dein Mikrobiom ins Gleichgewicht bringst
  • schaust, dass du genug gute Bakterien hast
  • deinen Körper in die Lage versetzt, dass die guten Nährstoffe verwendet werden können

Wenn du beginnst, deinen Darm wieder in Ordnung zu bringen, kannst du unter anderem eine positive Auswirkung auf deinen Schlaf und das Energielevel erwarten. Das spüren die meisten zuerst als Veränderung.

 

Darmgesundheit ist wichtig für deinen Schlaf

Wo ist da der Zusammenhang?

In deinem Körper wird Serotonin (Glückshormon) benötigt, was die Vorstufe von Melatonin (Schlafhormon) ist. Wenn du genug Schlafhormon bilden möchtest ist es eine Grundvoraussetzung, dass du genügend Serotonin im Körper hast.

90% des Serotonins werden im Darm produziert!

Zum Schlafen habe ich noch einen Tipp: Ich habe in Folge 18 des Podcasts Johanna interviewt, hier kannst du das Interview nachhören:

DG018: Schon nach zwei Tagen Ernährungsumstellung habe ich wieder geschlafen – Interview mit der Morbus Crohn diagnostizierten Johanna Pecina

Johanna hatte erzählt, dass sie wenige Tage nach der Ernährungsumstellung plötzlich wieder schlafen konnte, nachdem sie es jahrelang zuvor nicht konnte. Was das für eine Auswirkung auf deine Lebensqualität hat, brauche ich dir ja nicht zu sagen. Da sieht man mal, wie schnell der Körper reagieren kann, wenn er in sie Selbstheilung kommt – ich finde das unheimlich faszinierend!

 

Die Haut ist Spiegelbild des Darms

 

Eine weitere Auswirkung, die du erwarten kannst, ist dass deine Haut wieder reagiert. Haut und Darm gehören ganz eng zusammen. Man sagt ja Haut ist Spiegelbild des Darms. Auch deine Haut hat ein Mikrobiom – also auch auf der Haut sind Bakterien – und dieses Mikrobiom muss in einem guten Zustand sein, damit es der Haut gut geht.

Wie gesagt, bilden wir Hormone im Darm und wenn das nicht richtig funktioniert, hat der Hormonhaushalt einen direkten Einfluss auf die Haut.

Ein anderer Zusammenhang ist, dass Entzündungen oft im Darm entstehen und viele Hauterkrankungen einen entzündlichen Hintergrund haben. Die Entzündungen wandern im Körper und deswegen ist es so wichtig sie im Darm zu reduzieren, sich antientzündlich zu ernähren – das hat eine positive Auswirkung auf die Haut. Wenn deine Haut schöner wird hat das natürlich eine positive Auswirkung auf das Auftreten.

Mein Ziel ist, dass ich einfach nur Mut machen möchte.

 

Der Fokus auf Darmgesundheit lohnt sich ganz besonders bei langwierigen Problemen

 

Wenn du Probleme hast, die du vielleicht schon seit Jahren hast – vielleicht sogar trotz Sport und gesunder Ernährung – wird es sich lohnen, einerseits die Ernährung nochmal zu überarbeiten und den Fokus auf die Darmgesundheit zu legen.

Es gibt Nahrungsmittel, die in der Theorie gesund sind, aber für den Darm nicht positiv sind. Es klingt immer so übertrieben, wenn ich das alles sage und es ist mir auch immer etwas unangenehm, weil natürlich viele Dinge dort mit reinspielen. Ich kann aber wirklich aus Erfahrung sagen, dass Darmgesundheit wahre Wunder bewirken kann! Du hast nix zu verlieren, du kannst es einfach ausprobieren.

Probiere es 14 Tage aus, zieh es durch. In der letzten Podcastfolge 39 habe ich dir ganz konkrete Schritte an die Hand gegeben, was du tun kannst.

Hier kannst du die Folge nachhören: DG039: Sieben konkrete Strategien für einen gesünderen Darm

Folge diesen Schritten und du wirst sehen, wenn du es konsequent 100%ig umsetzt, dass du nach 14 Tagen eine Verbesserung spüren wirst – wenn nicht, hat es tatsächlich nicht am Darm gelegen.

 

Ein gesunder Darm wirkt sich auch positiv auf deine Stimmung und deine Konzentration aus

Eine weitere Auswirkung ist die Stimmung und eine gewisse Klarheit und bessere Konzentration.

Eine Kundin hat nach der Ernährungsumstellung und Darmsanierung (nach einem einzigen Tag!!) gesagt, dass das benebelte Gefühl, was sie vorher immer hatte, verschwunden war und sie viel mehr Energie hat. Es gibt die sogenannte Darm-Hirn-Achse und unser Darm und Hirn sind miteinander verbunden. Wenn da die Botenstoffe wieder richtig funktionieren, wenn diese Verbindung wieder richtig ausspielt und entzündungsförderliche Nahrungsmittel weggelassen werden, ist das völlig logisch.

Ein nicht-funktionierender Darm ist ein riesiger Energieräuber!

Ich möchte, wie gesagt, einfach Mut machen. Ich erzähle, was ich in meiner Praxis schon erlebt habe und dadurch hoffe ich, dass du diesen Anlauf noch nimmst.

 

Eine funktionierende Verdauung und somit auch eine höhere Lebensqualität

Eine weitere Auswirkung ist deine Verdauung!

Ich hatte jemanden in meinem Kurs, der seit seiner Kindheit unter Verstopfung litt. Mittlerweile ist er über 50 und nach der Umstellung hat seine Verdauung wieder funktioniert! Oder stell dir mal vor, du hast ständig Durchfall. Was das deine Lebensqualität beeinträchtigt.

Du bekommst das in kurzer Zeit in den Griff, wenn du ein paar Probiotika nimmst und mit ein paar gezielten Umstellungen und den Fokus darauf legst. Das ist die Hauptmessage dieser Episeode. Leg den Fokus auf den Darm und auf die Darmgesundheit, wenn du Beschwerden hast, die du nicht los wirst.

Blähungen sind auch ein Thema, das viele Leute abtun.

Blähungen können schmerzhaft sein und können sogar einen Bandscheibenvorfall auslösen. Eine meiner Kundinnen berichtete, dass nach der Darmsanierungen ihre Rückenschmerzen komplett verschwanden!

Blähungen sind nicht so harmlos, wie man vielleicht denkt. DU kannst davon ausgehen, dass diese verschwinden, wenn du dich um den Darm und die Darmgesundheit kümmerst. Auch das habe ich mal in einem Interview abgehandelt und zwar in der Folge 24 mit Cecile. Sie hat sowohl positive Auswirkungen auf ihre Haut gehabt, als auch auf ihre Blähungen.

Hier kannst du diese Folge nachhören: DG024 Mein Hautbild hat sich verbessert und meine Bauchschmerzen sind verschwunden – Interview mit Cécile Künzli-Zangger

 

Abnehmen dank einem Mikrobiom, das im Gleichgewicht ist

Ein letzter Punkt, den du erwarten kannst, ist dein Gewicht, das sich anfängt zu regulieren. Wenn du dich darmfreundlich ernährst und deinen Darm die Möglichkeit gibst, richtig verdauen zu können, kannst du von ausgehen, dass überflüssige Pfunde sich von selbst verabschieden.

Ich hoffe wirklich sehr, dass ich dir mit dieser Folge Mut machen kann.

Und wenn du jetzt sagst ‚das wusste ich doch alles schon‘. Vielleicht hast du das alles schon gehört, aber wissen tust du es nicht, wenn du noch Probleme hast. Dann hast du es nämlich noch nicht umgesetzt.

Umsetzen ist das, was das Wichtigste ist. Motivation habe ich dir hoffentlich mit dieser Folge gegeben und wenn du sie hast, folgt jetzt das Umsetzen.

Komm ins Tun! Höre dir gerne die Folge 39 an mit meinen Tipps und wenn du konkrete Hilfe brauchst, sprich mich an.

Und wenn du konkrete HIlfe und Unterstützung von mir möchtest, dann ist mein Online Kurs Darmglück bestimmt etwas für dich!  Dort bekommst du konkrete Rezepte, du wirst Schritt für Schritt angeleitet durch unsere Darmglück-Formel, du kannst mir Fragen stellen und erhältst auch Zusatzwissen von zahlreichen Experten.

Schau dir hier gerne alles näher an: https://www.gruber-ernaehrung.ch/darmglueck

Wenn du loslegen möchtest, gibt es keine Ausrede mehr – du hast alle Informationen, die du brauchst. Ich wünsche dir eine gute restliche Woche und würde mich sehr freuen, wenn du mir eine Rückmeldung gibst, ob die diese Folge gefallen hat und ob du ins Tun gekommen bist.

 

Jetzt empfehle ich dir, den Podcast zu abonnieren, damit du keine Folge verpasst, und wenn dir gefällt, was du hörst, dann freue ich mich wirklich sehr über eine Bewertung auf iTunes oder Apple Podcast. Denn diese Bewertungen helfen auch anderen Menschen, den Podcast zu finden, damit wir das Wissen über Darm und Gesundheit mehr verbreiten können.

 

Subscribe on Android

[woocommerce_my_account]